Liebe versetzt Berge

Liebe Versetzt Berge

Schlagwörter wie zielstrebig, zuverlässig und verantwortungsbewusst waren lange nicht gerade diese,
welche man mit mir in Verbindung brachte. 
Doch ein einziger Mensch kann das Leben manchmal ganz schön auf den Kopf stellen.
Wir schrieben den 11. Dezember 2010 es fühlt sich an, wie ein ganz normales Party Wochenende. 
Nach dem ich alle bekannten Gesichter auf dem Dancefloor begrüsste, drehte ich mich um in Richtung Ausgang und da stand ER. Wenn ich daran denke fühle ich wieder genau das, was ich vor sechs Jahren gefühlt habe. Es war Liebe auf den ersten Blick. Leicht verwirrt ging in nach draussen um etwas frische Luft zu schnappen und bei einem Gespräch mit einer Bekannten etwas Ablenkung zu bekommen. Da lief ER an mir vorbei und schaute mich an. Ich stammelte ein "Hallo" und lächelte schüchtern. Wie wir dann ins Gespräch kamen, weiss ich nicht mehr. Jedenfalls unterhalten wir uns die ganze Nacht, teilten Meinungen und diskutierten über die unterschiedlichsten Dinge bis es hell wurde. 
Diese Nacht hat mein Leben verändert, hat mich verändert, hat die Karten ganz neu gemischt. 
Seit diesem Tag weiss ich, dass ich nicht mehr alleine bin. Meinen Seelenverwandten, besten Freund, grössten Kritiker und auch Liebhaber gefunden habe. Ganz kurz gesagt: Die Liebe meines Lebens! 
Das Leben kann so einfach und schön sein, wenn man seine innere Ruhe gefunden hat und nicht mehr auf der Suche ist. Neue Blickwinkel werden geschaffen und man kann sich auf Fähigkeiten fokussieren von denen man vorher nichts wusste. Schöpft neue Energie und Kraft aus Momenten und hofft, dass die Tage nie zu Ende gehen. 
An die Liebe auf den "Ersten Blick" habe ich bis dato nicht geglaubt. Ich sah mich eher in der Rolle der "Braut die sich nicht traut" und konnte mir gut vorstellen auf meiner eigenen Hochzeit einmal das weite zu suchen und durch zu brennen. 
Am Tag unserer Hochzeit ist mir dieser Gedanke jedoch nicht einmal in den Sinn gekommen. Im Vorfeld sind mir einige Aspekte durch den Kopf geschossen. Mit einem Menschen den Rest meines Lebens zu verbringen geht das? Bin ich nicht zu jung? Habe ich alles erlebt, was ich vor einer festen Bindung erleben wollte? Als Herzmensch handle ich so wie es mein Gefühl mir sagt und das flüsterte mir leise: "eine Begegnung wie diese, wirst Du nicht ein zweites mal haben. Ein Liebe wie dieses vergeht nie".
Ein "Ja" bedeutet ist nicht nur ein Schritt in ein "Wir" es bedeutet auch, dass Du an dich selbst glaubst. Den nur wenn du Dich liebst wie du bist, kann ein anderer Mensch dich bedingungslos lieben

 

 

Vielleicht ist diese Geschichte der Grund, warum ich Menschen auf Ihrem Weg in den Bund der Ehe so gerne begleite. Weil ich genau weiss, dass es der eine Mensch da draussen gibt, der dir nicht nur Schmetterlinge in den Bauch zaubert, sondern einen Schmetterling aus dir macht. 
Fotos: Juliane Vatter Fotografie & Papeterie http://julianewaesserle.de/

Copyright © LIA MANALI PHOTOGRAPHY

Tel. + 41 79 942 70 12, mail@liamanali.com